Alle Beiträge von Elisabeth Lang

Neun Frauen auf der Fraueninsel: Der VFLL-Ausflug 2022

Blick von Gstadt auf die Fraueninsel                                                              © Elisabeth Lang

Neun Frauen trafen sich neulich auf der Fraueninsel. Dorothea Steinbacher, langjähriges VFLL-Mitglied und bekannte Expertin für Brauchtum in Bayern, hatte die Mitglieder der VFLL-Regionalgruppe Bayern zu einem Ausflug dorthin eingeladen, acht interessierte Frauen waren gekommen. Neun Frauen auf der Fraueninsel: Der VFLL-Ausflug 2022 weiterlesen

88plus: Der Kalender 2023 über Frauen im Landkreis Fürstenfeldbruck

Gisela Fröhlich bei ihrem letzten Schwimmen in der Amperoase © Stefan Sponer
88plus lautet das Motto meines Kalenders für 2023. Denn die jüngste der zwölf porträtierten Frauen feierte neulich ihren 88. Geburtstag, die älteste von ihnen wird zu Beginn des neuen Jahres 100 Jahre alt. 88plus: Der Kalender 2023 über Frauen im Landkreis Fürstenfeldbruck weiterlesen

Fritz Umgelter zum 100. Geburtstag

Fritz Umgelter um 1960 © Hugo Jehle
„Soweit die Füße tragen“ (1959), „Wie eine Träne im Ozean“ (1970) oder „Der Winter, der ein Sommer war“ (1976) – in nicht einmal 30 Jahren führte Fritz Umgelter in über 100 Fernsehproduktionen Regie. Am 8. August dieses Jahres wäre er 100 Jahre alt geworden.

Fritz Umgelter zum 100. Geburtstag weiterlesen

Ü80 – sieben Künstlerleben

 

 

Die Künstler*innen und Rednerinnen bei der Eröffnung
Künstlerleben, Kriegserleben, Lebensfreude – es gibt mehreres, das die Ü80-Geburtstagskinder der Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck verbindet. Am Freitagabend durfte ich bei der Eröffnung einer Ausstellung ihrer Werke im Haus 10 die Laudatio halten.

Ü80 – sieben Künstlerleben weiterlesen

Jüdische Biografien in der Region Bruck

 

© Bauernhofmuseum Jexhof
Jüdische Biografien, Ausstellungsfolder
Johanna Oppenheimer, Gretl Bauer und Bertold Lehmann sind die drei Namen, die mit jüdischem Leben im Landkreis Fürstenfeldbruck wohl am meisten in Verbindung gebracht werden. Dabei gab es mehr, doch blieben diese jüdische Biografien weitgehend unsichtbar. Diese Unsichtbaren sichtbar zu machen, ist das Ziel und somit auch der Titel unserer aktuellen Sonderausstellung am Jexhof. Jüdische Biografien in der Region Bruck weiterlesen

Zwölf Monate ­– Zwölf Namen: Ze’ev Friedman

Zwölf Monate – Zwölf Namen: Ze’ev Friedman
Die Aktion Zwölf Monate – Zwölf Namen erinnert an die zwölf Opfer des Münchner Olympia-Attentats vor 50 Jahren. Jeder Monat des Jahres 2022 ist dem Gedenken eines Ermordeten gewidmet. Im März stellen wir am Jexhof den Gewichtheber Ze’ev Friedman mit einer Ausstellung im Außenbereich des Museums vor. Zwölf Monate ­– Zwölf Namen: Ze’ev Friedman weiterlesen

Kalender 2022: Jüdische Schicksale im Landkreis Fürstenfeldbruck. Zwölf Frauen im Porträt

 

© Elisabeth Lang
Jüdische Schicksale im Landkreis Fürstenfeldbruck: Mein Frauenkalender für 2022 macht zwölf von ihnen sichtbar. Entstanden ist er durch die Vorbereitung der neuen Sonderausstellung am Jexhof: „Die Unsichtbaren sichtbar. Jüdische Biografien aus der Brucker Region“. Kalender 2022: Jüdische Schicksale im Landkreis Fürstenfeldbruck. Zwölf Frauen im Porträt weiterlesen